Niveau:

Was ist Python?



Python ist eine gut lesbare Programmiersprache. Sie hat einen knappen Programmierstil. Sie ist aktuell die zweit häufigste Programmiersprache. Quelle: https://www.heise.de/developer/meldung/Python-schreibt-Geschichte-Platz-2-im-Programmiersprachen-Ranking-4673726.html

Beispielquellcode



# Import von Bibliotheken
from tkinter import *

# Initialisierung des Fensters
Fenster = Tk()

#Titel des Fensters
Fenster.title("Taschenrechner")

# Label erstellen
L1 = Label(Fenster, font="Verdana 16 bold", text="Taschenrechner")
# Positionierung im Fenster
# column = Spalte
# row = Reihe
# columnspan = Breite
L1.grid(column=1, row=1,columnspan=2)

# Zahl1
L2 = Label(Fenster, text="Zahl 1:")
L2.grid(column=1, row=2)
E1 = Entry(Fenster)
E1.grid(column=2, row=2)

# Zahl2
L3 = Label(Fenster, text="Zahl 2:")
L3.grid(column=1, row=3)
E2 = Entry(Fenster)
E2.grid(column=2, row=3)

# Ergebnis
L3 = Label(Fenster, text="Ergebnis:")
L3.grid(column=1, row=4)
E3 = Entry(Fenster)
E3.grid(column=2, row=4)


# Funktionen:

# Addition
def addition():
   # Feld leeren
   E3.delete(0, END)
   # Variablen zahl1 und zahl2 auslesen
   zahl1 = int(E1.get())
   zahl2 = int(E2.get())
   # Berechnung
   ergebnis = zahl1 + zahl2
   # Ausgabe
   E3.insert(0, ergebnis)

# Buttons
B1 = Button(Fenster, text="+", width=25, command = addition)
B1.grid(column=1, row=5)
B2 = Button(Fenster, text="-", width=25)
B2.grid(column=2, row=5)
B3 = Button(Fenster, text="*", width=25)
B3.grid(column=1, row=6)
B4 = Button(Fenster, text="/", width=25)
B4.grid(column=2, row=6)

Fenster.mainloop()

Beispielquellcode zum Ergänzen



# Import von Bibliotheken
from tkinter import *

# Initialisierung des Fensters
Fenster = Tk()

#Titel des Fensters
Fenster.title("Taschenrechner")

# Label erstellen
L1 = Label(Fenster, font="Verdana 16 bold", text="Taschenrechner")
# Positionierung im Fenster
# column = Spalte
# row = Reihe
# columnspan = Breite
L1.grid(column=1, row=1,columnspan=2)

# Zahl1
L2 = Label(Fenster, text="Zahl 1:")
L2.grid(column=1, row=2)
E1 = Entry(Fenster)
E1.grid(column=2, row=2)

# Ergebnis
L3 = Label(Fenster, text="Ergebnis:")
L3.grid(column=1, row=4)
E3 = Entry(Fenster)
E3.grid(column=2, row=4)


# Funktionen:

# Addition
def addition():
   # Feld leeren
   E3.delete(0, END)
   # Variablen zahl1 und zahl2 auslesen
   zahl1 = int(E1.get())
   zahl2 = int(E2.get())
   # Berechnung
   ergebnis = zahl1 + zahl2
   # Ausgabe
   E3.insert(0, ergebnis)

# Buttons
B1 = Button(Fenster, text="+", width=25, command = addition)
B1.grid(column=1, row=5)

Fenster.mainloop()

Kommentare



Alle Zeilen, die mit einem # anfangen gelten als Kommentar und werden nicht als "Befehl" interpretiert. Durch Kommentare kann man ein Programm kommentieren.

Beispiel:

# Ich bin ein Kommentar.

Bibliotheken



Das Programm bracht für die Darstellung des grafischen Fensters die Bibliothek tkinter.

# Import von Bibliotheken
from tkinter import *

Initialisierung des Fensters



Durch folgenden Zeile wird das Fenster initialisiert.

# Initialisierung des Fensters
Fenster = Tk()

Titel des Fensters



Durch folgende Zeile wird die Überschrift des Fensters gesetzt.

# Titel des Fensters
Fenster.title("Taschenrechner")

Aufgabe: Ändere den Titel des Fensters in "Taschenrechner von MEINNAME".

Label und Formatierung



Das Programm bracht für die Darstellung des grafischen Fensters die Bibliothek tkinter.

# Label erstellen
L1 = Label(Fenster, font="Verdana 16 bold", text="Taschenrechner")
# Positionierung im Fenster
# column = Spalte
# row = Reihe
# columnspan = Breite
L1.grid(column=1, row=1,columnspan=2)

Durch font="Verdana 16 bold" kann ich die Schriftart und -größe eines Labels einstellen.

Aufgabe: Ändere die Schriftgröße auf 20.

Durch L1.grid( .... ) kann ich ein Fensterelement positionieren. Mit row bestimme ich die Reihe, mit column die Spalte. Mit columnspan definiere ich die Breite eines Elements. Dies brauche ich, wenn ein Element über zwei Spalten geht.

Label und Texteingabe für Zahl1, Zahl2 und Ergebnis



Durch folgende Zeilen wird ein Label und eine Textfeld für Zahl1 erstellt.

# Zahl1
L2 = Label(Fenster, text="Zahl 1:")
L2.grid(column=1, row=2)
E1 = Entry(Fenster)
E1.grid(column=2, row=2)

Mit Entry(Fenster) erstelle ich eine Texteingabe.

Buttons



Mit den Buttons kann ich mit dem Programm interagieren.

# Buttons
B1 = Button(Fenster, text="+", width=25, command = addition)
B1.grid(column=1, row=5)

Der Button hat mehrere Attribute. Diese werden jeweils durch ein Komma getrennt.

Der Button wird dem Fenster zugeordnet: B1 = Button(Fenster,

Erhält als Text "+": text="+",

Hat eine Breite von 25 Pixeln: width=25,

Beim Drücken wird die Funktion __ addition__ aufgerufen: command = addition

Funktion Addition



Für das Berechnen der Addition erhält das Programm eine Funktion(ein Unterprogramm).

# Funktionen:

# Addition
def addition():
   # Feld leeren
   E3.delete(0, END)
   # Variablen zahl1 und zahl2 auslesen
   zahl1 = int(E1.get())
   zahl2 = int(E2.get())
   # Berechnung
   ergebnis = zahl1 + zahl2
   # Ausgabe
   E3.insert(0, ergebnis)

Eine Funktion wird durch folgende Zeile erstellt: def addition():

Es ist wichtig die () und den : hinter den Funktionsnamen zu schreiben.

Aufgabenstellung



Programmiere einen Taschenrechner, der neben der Addition auch -, * und geteilt kann.



Download: